We are updating our website design to improve the experience on our site.

Unser Friedhof

Evangelischer Friedhof in Sonsbeck

 
Lage : Ecke  Balberger Straße  - In der Huf

1913

1997

 

Zur Geschichte :

Um 1840 wurde die Einweihung des neuen Gottesackers vollzogen.

1873 schenkte Friedrich Freiherr von der Heyden-Rynsch
den Friedhof der Ev. Kirchengemeinde Sonsbeck.

 

Geboren am 23.03.1828 

gestorben am 18.06.1901

Die Beerdigung fand am 21.06.1901 auf dem Ev. Friedhof statt.
Das Grabmal ist heute noch erhalten. 

Die Belegungszeit auf dem Friedhof endete am 01.01.1984.
1989 wurde die evangelische Begräbnisstätte als Parkanlage umgestaltet.

Es sind heute noch 50 Grabsteine erhalten,
der älteste Grabstein trägt den Namen von
Mathilde Freiherrin von der Heyden-Rynsch aus dem Jahr 1844.

 

Zwei Sonsbecker Evangelische Bürgermeister wurden hier auch beerdigt.
Friedrich Wilhelm Gisbert Freiherr von der Heyden-Rynsch

 

Geboren am 9.10.1800 in Unna

Bürgermeister von Sonsbeck 1831-1848

gestorben am 21.11.1868 Haus Ruhr bei Schwerte

Die Beerdigung fand am 25.11.1868 auf dem Ev. Friedhof statt.
Das Grabmal ist heute noch erhalten. 

und

Friedrich Wilhelm Laeger

 

Geboren am 11.02.1842 in Bennekenstein ( Harz )

Bürgermeister von Sonsbeck 1876-1913

gestorben am 14.11.1913 in Sonsbeck.

Die Beerdigung fand am 17.11.1913 auf dem Ev. Friedhof statt.
Das Grabmal ist heute noch erhalten.